corluihl.com ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Wichtige Filme 2019

Ausblick 2019: Filme, die man nicht verpassen sollte

Ausblick 2019: Filme, die man nicht verpassen sollte
15 Kommentare - Sa, 12.01.2019 von Moviejones
Wir stellen euch im Ausblick 2019 ein paar der Höhepunkte des kommenden Kinojahres vor. Dabei werden Außerirdische, Monster und Roboter eine wichtige Rolle spielen.
Ausblick 2019: Filme, die man nicht verpassen sollte

Jedes Jahr gibt es die Qual der Wahl, was man sich im Kino anschauen sollte. In zwei Specials haben wir euch bereits wichtige Filme vorgestellt, die vor allem von Disney geliefert werden oder aus der Welt der Comics und Superhelden stammen.

Doch 2019 bietet natürlich noch ganz andere Filme und wer sich für bestimmte Genres wie Horror, Science Fiction, Komödien, Fantasy, Abenteuer oder Action interessiert, der schaut am besten in unseren Archiven rein. Hier wollen wir uns auf einen allgemeinen Überblick konzentrieren und euch einige Filme vorstellen, die wir nächstes Jahr auf jeden Fall im Kino sehen werden und auf die wir uns freuen.

Es kann nur einen König geben und diesen werden wir am 30. Mai in Godzilla 2 - King of the Monsters sehen. Fans dürfen endlich ihre Lieblingsechse erleben, die es mit anderen bekannten Kaijus wie König Ghidorah und Mothra zu tun bekommt. Bereits zwei Trailer stimmten uns auf das ein, was da auf uns zukommt, aber es ist zu befürchten, dass Warner Bros. es hier wieder zu gut meinen wird und alles, was den Film cool macht, im Vorfeld in Trailern und Spots verbrät.

Ein Jahr ohne The Rock im Kino geht einfach nicht und auch 2019 ist Dwayne Johnson extrem umtriebig und will es im Kino krachen lassen. Einem wird das aber gar nicht schmecken und das ist Vin Diesel. Dessen Franchise wird durch das Spin-Off Hobbs & Shaw einfach mal gekapert.

Anstatt nächstes Jahr wieder auf Fast & Furious 9 zu setzen, wie es in den letzten Jahren Tradition war, entschied man sich bei Universal lieber für Johnson und Jason Statham. Und diese Entscheidung ist goldrichtig, denn gerade die Dynamik zwischen Statham und Johnson war das Beste an Fast & Furious 8 gewesen und immer dann wenn Diesel ins Bild sprang, ging die Stimmung in den Keller. Bei Hobbs & Shaw haben wir somit das Problem beseitigt und dafür noch Idris Elba als zusätzliche Würze dabei. Klingt nach viel Spaß!

Bild 1:Ausblick 2019: Filme, die man nicht verpassen sollte

Freunde von Stephen King können sich 2019 gleich doppelt freuen, denn zwei Filme des Horrormeisters warten nächstes Jahr direkt auf uns. Den Anfang macht Friedhof der Kuscheltiere am 4. April und hier werden wir wieder einmal Zeuge, dass manches, was tot ist, besser auch tot bleiben sollte. Ob der Film den gleichen Gruselfaktor wie die erste Verfilmung aus dem Jahr 1989 erzeugt, müssen wir aber noch abwarten.

Etwas später im Jahr geht es dann mit Es - Kapitel 2 am 5. September weiter. Der erste Teil des wohl berühmtesten King-Romans war 2017 der absolute Überraschungshit und nun widmet man sich den noch fehlenden Seiten. Gleichzeitig stellen wir uns die Frage, wo die längst überfällige Langfassung bleibt, die uns Warner Bros. versprochen hat. Ob Pennywise mehr weiß?

"Friedhof der Kuscheltiere" Trailer 1 (dt.)

Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
15 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
Kal-El : : Moviejones-Fan
04.01.2019 09:07 Uhr
1
Dabei seit: 13.03.17 | Posts: 664 | Reviews: 3 | Hüte: 15

Danke für den Tipp mit Dogtooth. Tolle Kritik eli4s. Schade, dass man bei MJ nicht auf solche Filme etwas prominenter hingewiesen wird innocent

Avatar
CINEAST : : Moviejones-Fan
03.01.2019 21:44 Uhr | Editiert am 03.01.2019 - 21:47 Uhr
0
Dabei seit: 17.11.09 | Posts: 1.015 | Reviews: 2 | Hüte: 12

@eli4s

Ich habe tatsächlich mal was von Dogtooth gesehen, aber da hatte ich ihn als Regisseur noch nicht auf dem Zettel. Ich werde das mal im Hinterkopf behalten und vielleicht schaffe ich The Favourite ja sogar im Kino und er verleitet mich dazu, tiefer in die Vita von Lanthimos einzutauchen...wir werden sehen wink

- CINEAST -

Avatar
eli4s : : Moviejones-Fan
03.01.2019 16:16 Uhr
0
Dabei seit: 22.02.12 | Posts: 1.953 | Reviews: 29 | Hüte: 46

@Cineast

Lanthimos ist einer der aufregendsten Regisseure für mich derzeit. Seine Filme sind nicht immer einfach, aber sehr originell. BIn seit Dogtooth ein großer Fan.

Ja, Gemini Man habe ich erstmal nur wegen Ang Lee drauf genommen, den ich schon als Regisseur schätze. Da bin ich aber ebenfalls skeptisch.

Naja, mal sehen, was die Saison noch bringt...

Avatar
CINEAST : : Moviejones-Fan
02.01.2019 22:00 Uhr | Editiert am 02.01.2019 - 22:08 Uhr
0
Dabei seit: 17.11.09 | Posts: 1.015 | Reviews: 2 | Hüte: 12

@eli4s

Ich habe mir deine Liste gerade mal angeschaut und muss sagen, dass ich einem Film wohl beinahe Unrecht getan hätte - THE FAVOURITE!

Habe den aufgrund der Beschreibung und des Settings, fast schon links liegen gelassen, aber der Trailer hat ihn gerade in meine Favoritenliste des Jahres bugsiert. Emma Stone finde ich auch immer spannend. Habe den Regisseur zwar immer wahrgenommen, aber bisher noch keinen seiner Filme geschaut. Aus irgendeinem Grund sprang der Funke bei den Trailern bisher nicht so über. Vielleicht ändert sich das nach The Favourite ja..

Zu den restlichen Filmen, außer den von mir ebenfalls genannten, habe ich bisher keine große Meinung. Gemini Man vielleicht noch, aber ich glaube nicht wirklich daran, dass Will Smith mich damit wieder zu einem Smith-Sympatisanten wird machen können. Mochte ihn immer gern, aber irgendwie ist seit seiner After Earth-Zeit die Luft bei mir raus...

- CINEAST -

Avatar
eli4s : : Moviejones-Fan
01.01.2019 23:55 Uhr
0
Dabei seit: 22.02.12 | Posts: 1.953 | Reviews: 29 | Hüte: 46

@cineast

ich habe gerade heute Abend nun auch mal extra recherchiert, da ich bisher nur vier Filme auf der Liste hatte (auf die ich mich aber auch sehr freue). Jetzt sind noch ein paar dazu gekommen, aber vielversprechend sieht es bis jetzt wirklich noch nicht aus.

Avatar
CINEAST : : Moviejones-Fan
01.01.2019 23:17 Uhr | Editiert am 01.01.2019 - 23:23 Uhr
1
Dabei seit: 17.11.09 | Posts: 1.015 | Reviews: 2 | Hüte: 12

Wenn man mir jetzt die Pistole auf die Brust setzen und mich nach meinen Must-See-Kinofilmen 2019 fragen würde - ich könnte nicht einen nennen.

Das ist für mich eigentlich schon bezeichnend für das Kinojahr 2019.

Klar, es gibt ein paar Favoriten und es werden mit Sicherheit auch einige "nette" Kinobesuche dabei herauskommen, aber DEN Kracher, der einen Kinobesuch quasi schon fast unausweichlich macht, gibt es für mich (Stand jetzt) nicht.

Es gibt ein, zwei Filme (Ad Astra, Chaos Walking..) die evtl. in diese Kerbe schlagen und durch ihre Trailer überraschen könnten, aber dann wird es auch schon wieder recht schnell mau.

Die große Ausnahme wäre für mich noch The Irishman, wenn er doch nur ein Kinofilm wäre!

Interessante Filme, die auch nur annähernd das Potenzial haben, durch den Kinogang zu einem größeren Ereignis zu werden, sind für mich aktuell nur:

1. Once Upon A Time In Hollywood

2. Star Wars IX

3. Toy Story 4

4. König der Löwen


…und davon im Grunde auch nur der 1. mit wirklichem Überraschungspotenzial. Die anderen drei spielen die Nostalgiekarte aus.

Der ganze Rest ist ein cremiger Teig, der aus den üblichen altbewährten Zutaten der jeweiligen Genres zu einem für alle leicht verdaulichen, weil oft bewährten Butterkuchen gerührt wird.


Der geht immer, schmeckt Allen und günstiger kommt man aus der Nummer nun wirklich nicht raus!

- CINEAST -

MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Schneemann
01.01.2019 20:05 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 1.351 | Reviews: 2 | Hüte: 126

Alles Spin offs, Sequels, Remakes und Reboots. Im deeply impressed! Nun ja, sind wir ja langsam gewohnt.

After that, I understood the rules, I knew what I was supposed to do, but I didn’t. I couldn’t. I was compelled to stay, compelled to disobey. And now, here I stand because of you, Mr. Anderson. Because of you, I’m no longer an Agent of this system.
Avatar
Mxyzptlk : : Moviejones-Fan
29.12.2018 15:03 Uhr | Editiert am 29.12.2018 - 15:03 Uhr
0
Dabei seit: 29.03.16 | Posts: 78 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Nicht zu vergessen „Glass“. Auf den freu ich mich riesig und hoffe, dass dieser bei den Kritiken und den Einnahmen überzeugen kann. An 2. Stelle kommt „Endgame“, weil mich eher interessiert, was mit „Cap“ passieren wird. Seit Teil 2 ist er mein absoluter Lieblingsavenger.

Avatar
Operator184 : : Moviejones-Fan
29.12.2018 12:36 Uhr
0
Dabei seit: 05.09.12 | Posts: 105 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Erstaunlicherweise möchte ich alle Filme in der Liste sehen. Aber nicht alle im Kino. Heimkino reicht bei den meisten Filmen aus

Und ob ich wandere im finsteren Tal, fürchte ich kein Unglück. Denn ich trage einen dicken Knüppel und bin die fieseste Mistsau, im ganzen Tal.

Avatar
DrGonzo : : Chaotiker
27.12.2018 08:29 Uhr
0
Dabei seit: 02.12.10 | Posts: 525 | Reviews: 0 | Hüte: 9

Godzilla 2, Avengers Endgame, Lion King sind meine 3 Favoriten für 2019.

Star Wars IX werd ich mir wohl auch im Kino anschauen ist aber nach dem (für mich) schwachen 8ten Teil kein Favorit.

MJ-Pat
Avatar
Kal-El : : Moviejones-Fan
26.12.2018 20:10 Uhr
0
Dabei seit: 13.03.17 | Posts: 664 | Reviews: 3 | Hüte: 15

Der einzige Film, den ich 2019 im Kino schauen werde, ist die Realverfilmung von König der Löwen. Und das auch nur wegen den Kindern.

Die Filme interessieren mich nicht die Bohne. Und hoffentlich floppen einge sogar. Vor allem Terminator, Men In Black. Es und Godzilla wird im Heimkino geschaut.

Avatar
TamerozChelios : : Moviejones-Fan
26.12.2018 15:11 Uhr
0
Dabei seit: 20.05.14 | Posts: 2.106 | Reviews: 1 | Hüte: 63

Nachdem ich Godzilla 1 schon kacke fand, kann mir Teil 2 auch gestohlen bleiben.

Hobbs & Shaw boykottiere ich, weil ich mittlerweile die Fast Furious Teile einfach nur hasse. Während die ersten Teile noch Flair und einen gewissen Charme hatten, sind die Teile mittlerweile einfach nur wie auf dem Laufband produziert, lieblos und vor allem dumm, dumm, dumm. Statham gehört plötzlich zur Familie, er wird herzlich aufgenommen. ja geil, wer diese Idee hatte. Übrigens kommt im nächsten Teil ein stärkerer Gegner als Charlize Theron und dann gehört sie auch zur Familie. Dann haben wir den Spin-Off Brian & Cipher, wo dann natürlch Paul Walker per Computer wieder zum Leben erweckt werden muss, um ihn ja nicht in Ruhe zu lassen, sondern noch einen "wahren" Abschluss zu finden.

Mit ES war ich sehr positiv überrascht und ich glaube, der zweite Teil wird uns auch noch umhauen, aber bei der Neuverfilmung von Friedhof der Kuscheltiere sehe ich etwas schwarz.

Für Terminator sehe ich auch keine rosige Zukunft, egal was sie ändern möchten, es wird wie immer floppen, weil die Leute seit Teil 3 eher an "Mist" gewöhnt sind und die Schnauze voll haben. Wobei ich Teil 3 ganz gut fand und Teil 4 auch etwas Besonderes an sich hatte, aber leider irgendwie nix Terminator-mäßiges. Und Teil 5 war ja einfach nur kopiert, wobei ich auch hier sagen muss, dass der mich gut unterhalten hat.

Animationen sind nicht meine Richtung, deswegen kein Plan.

MiB: International wird so sehr gelobt, kann ich überhaupt nicht verstehen. Der Trailer war langweilig und hatte einfach nix, worauf man sich freuen kann. Den habe ich mir nicht mal auf die Watch-Liste aufgeschrieben.

Auch ich finde, dass Once... Hollywood fehlt :-)

Und auch wenn man die Schnauze voll von Comics hat und sich nicht mehr darüber freuen möchte, finde ich doch, dass AVENGERS: ENDGAME dazu gehört, weil es ein Abschluss ist. Irgendwas Krasses und Großartiges wird geschehen und diese Phase beenden, deswegen würde ich sagen, der gehört auch hier rein.

Ansonsten weiß ich auch gerade nicht so spontan, was noch auf die Liste könnte.

JOKER würde ich auch noch mitreinnehmen, nachdem ich selbst anfangs den Film boykottiert habe :-)

Gute Vorbereitung ist 90% Sieg!

Avatar
MisfitsFilms : : Marki Mork
26.12.2018 12:46 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 1.076 | Reviews: 0 | Hüte: 35

Ich denke, TERMINATOR wird wohl floppen, FRIEDHOF DER KUSCHELTIERE überraschen. Über die genannten Animationsfilme braucht man nicht reden, allen voran DRACHENZÄHMEN 3 der ganz sicher ein Erfolg wird.

Bei MIB INTERNATIONAL sehe ich einen durchwachsenen Erfolg. GODZILLA wird wie erwartet alle Erwartungen erfüllen. Genauso wie der neue Tarantino, auch wenn er vielleicht nicht die Qualitäten zeigt die man kennt.

ES 2 wird ebenfalls ein Hit, jedoch werden Kritiker einiges bemängeln.

MASTERS OF THE UNIVERSE wird böse floppen, und STAR WARS wird ebenfalls die Erwartungen nicht erfüllen, obwohl die Kasse natürlich stimmen wird .

So, und jetzt speicher ich mir die Seite und stell mir einen Timer auf den 30.12.19, um zu sehen wie meine Einschätzung war laughing

www.reissnecker.com

Avatar
Moviejones : : Das Original
26.12.2018 01:07 Uhr
0
Dabei seit: 15.10.08 | Posts: 1.765 | Reviews: 831 | Hüte: 78

Guter Hinweis, ging unter. Ist auch auf unserer Must-see-Liste!

Avatar
TheDarkAvengers : : Bleifuß
26.12.2018 00:25 Uhr
0
Dabei seit: 21.02.15 | Posts: 81 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Wieso zur Hölle fehlt Once Upon a Time in Hollywood?

Forum Neues Thema